Mittwoch, 28. September 2016

[Rezension] Stephenie Meyer - Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich endlich mal eine Buchrezension für euch, von denen ihr ab jetzt viel mehr hier oder auch auf meinem Booktubechannel "Rememberkiki" finden werdet.


Titel: Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl - Das kurze zweite Leben der Bree Tanner
Originaltitel: The Short second Life of Bree Tanner
Autor/in: Stephenie Meyer
Genre: Fantasy
Reihe: Twilight Saga
Seiten: 203
Erscheinungsjahr: 2010
Preis: 6,99€ (Taschenbuch)
Meine Bewertung: 4/5 ☆

Inhalt:
Bree Tanner ist 3 Monate alt. Zumindest nach Vampirrechnung. An ihr Leben vor der Verwandlung kann sie sich kaum noch erinnern. Sie gehört einer Gruppe von Vampiren an, die unter der Führung des jungen Vampirs Riley & ihrer geheimen Schöpferin, die sie jedoch niemals zu Gesicht bekommen, stehen. & sie werden zum Kampf ausgebildet. Doch gegen wen kämpfen sie wirklich? & können sie Riley überhaupt trauen? Zusammen mit ihrem neu gewonnenen Freund Diego versucht Bree, dem Geheimnis auf die Schliche zu kommen, bevor es zu spät ist.

Meine Meinung:
Egal, was alle Leute sagen: Ich war & bin immer noch ein riesiger Fan der Twilight Saga. Ich habe die Bücher erstmals 2008 gelesen & seitdem vor allem das erste Buch etliche Male wiederholt. Jedoch habe ich es bis heute irgendwie nie über mich gebracht, diesen zusätzlichen Band, der ja nicht mehr so viel mit den Hauptcharakteren der Twilight Saga zu tun hat, zu lesen. Es stand viele Jahre in meinem Regal & ich habe mich irgendwie nie daran getraut. Das war definitiv ein Fehler, denn das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Bree ist ein toller Hauptcharakter & wer mit der Geschichte des dritten Twilight-Bandes vertraut ist, lernt die ganze Geschichte auch mal von einer anderen Seite kennen. Einen Punkt Abzug gab es dafür, dass ich mir etwas mehr "Forks-Feeling" gewünscht hätte & gerne noch ein bisschen mehr von den ehemaligen Protagonisten gehört hätte. Das Buch ist nicht in Kapitel eingeteilt, was es manchmal etwas schwieriger zu lesen macht. Aber alles in Allem war es eine kurze, spannende Geschichte, die mich total hat mit fiebern lassen! Definitiv ein Muss für alle Twilight-Fans!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen