Freitag, 26. August 2016

August Favourites ♥

Hallo ihr Lieben,

da ich zur Zeit mit einem geprellten Sprunggelenk im Bett liege, dachte ich mir, dass das doch ein guter Anlass sei, um meine guten Vorsätze gleich mal in die Tat umzusetzen & wieder mehr zu bloggen. Wie ihr dem Titel entnehmen könnt, möchte ich euch heute mal wieder meine Monatsfavoriten vorstellen. Ja, ich weiß, rein theoretisch ist der August ja noch nicht ganz vorbei, aber sein wir mal ganz ehrlich: Ich glaube nicht, dass noch ein bahnbrechender Liebling dazukommen wird.
Meine Liste ist diesen Monat bunt gemischt & geht von Büchern über Beauty, Youtube, Filme bis hin zu Lifestyle-Empfehlungen. Lasst euch einfach überraschen! :)

1. Jennifer Lynn Barnes - "The Naturals"
Ich habe im August bis jetzt 6 Büchern gelesen & die meisten davon waren eigentlich richtig gut. Eines hat jedoch echt herausgestochen, nämlich "The Naturals" von Jennifer Lynn Barnes. Wer mich kennt, weiß vielleicht, dass ich ein absoluter Criminal Minds-Suchtie bin & einmal sogar 3 Staffeln in 3 Wochen geguckt habe (Shame on me!). Irgendwann einmal habe ich beim täglichen Stöbern auf Goodreads eine Rezension von Sasha Alsberg gelesen, die sagte, dass "The Naturals" quasi wie Criminal Minds mit jugendlichen Profilern ist. Da war mein Interesse natürlich schnell geweckt. Als es dann darum ging, Bücher für Thailand auf meinen Tolino runterzuladen (ja, leider hatte in meinem Rucksack nur ein E-Reader Platz), stand dieses Exemplar natürlich ganz oben auf meiner Liste. Also, worum geht es?
Die 17-jährige Cassie ist ein Naturtalent, wenn es darum geht, das Wesen anderer Menschen zu erkennen. Das entgeht auch dem FBI nicht, welches sie eines Tages für das "Programm", eine Einheit begabter Jugendlicher, anheuert. Hier lernt sie, ihre natürlichen Fähigkeiten gezielt zu stärken & für den Kampf gegen Serienmörder einzusetzen. Zusammen mit den 4 anderen Naturtalenten der Einheit wird sie in einen Fall hineingezogen, der bei Cassie alte Wunden aufreißt, da er dem Verschwinden ihrer Mutter erschreckend ähnlich ist. 
Ich habe dieses Buch komplett auf dem Hinflug verschlungen. Nicht nur die Story ist einfach unglaublich spannend & fesselnd, sondern auch die Charaktere haben es mir sofort sehr angetan. Vor allem der stille Dean & die etwas geistesabwesend wirkende Sloane fand ich einfach nur toll. & das Ende ist meiner Meinung nach nicht vorhersehbar gewesen. Besser geht es nicht!


2. Reisetagebuch
Zwei Wochen vor meiner Abreise nach Thailand fand ich auf meinem Schreibtisch dieses kleine Reisetagebuch von Groh.

Meine Schwester hatte es mir zusammen mit ein paar "Heimwehpflastern" als Reisebegleiter geschenkt. & ich muss sagen, dass mir nichts besseres hätte passieren können. Ich hatte mir sowieso vorgenommen, ein Reisetagebuch zu führen, jedoch hat dieses kleine Buch mir das Tracken unserer Reise um einiges erleichtert. Es ist in verschiedene Abschnitte unterteilt & hat für jeden Tag eine vorgefertigte Doppelseite, die man eigentlich nur noch ausfüllen muss. Das ganze hat jeden Abend maximal 5 Minuten in Anspruch genommen, jedoch weiß ich jetzt genau, was wir an welchem Tag gemacht haben, wie das Wetter war, was wir gegessen haben & wie meine Laune war. Am Anfang gibt es ein paar Seiten für die letzten Vorbereitungen vor der Reise. Das Ganze ist unterteilt in eine Seite für Vorbereitungen 4 Wochen vor Reisebeginn, 7 Tage davor, die letzten Einkäufe, den Abend vor der Reise sowie eine Seite für den Abreisetag selbst & eine Checkliste. Danach folgen ein paar Seiten für die grobe Planung des Urlaubs. Diese habe ich jedoch als eine Art Inhaltsverzeichnis oder grobe Übersicht genutzt & erst im Nachhinein ausgefüllt. Das bleibt aber jedem selbst überlassen.
Nach dem eigentlichen Reisetagebuchteil, den ihr oben sehen könnt, folgen noch ein paar Seiten für selbst entdeckte Geheimtipps, wo ich z.B. tolle Restaurants, Strände etc. eingetragen habe, ein kleines Adressbuch, wo man alle wichtigen Anschriften für Notfälle, Postkarten etc. notieren kann & einige Seiten für Erinnerungen, sprich Fotos, Eintrittskarten & so weiter. Alles in allem finde ich, dass dieses Buch der perfekte Reisebegleiter ist, da es zum einen sehr klein & handlich ist & wirklich in jedes Gepäck passt & zum anderen durch das vorgegebene Layout das Eintragen um einiges erleichtert, was dazu führt, dass man das Buch auch wirklich bis zum Ende ausfüllt. Danke Mimi für dieses tolle Geschenk! ♥

3. Yves Rocher "Solaire Peau Parfaite" After Sun Lotion

Dieses kleine Fläschen, welches ich ebenfalls von meiner Schwester geschenkt bekommen habe, hat sich in Thailand als absoluter Lebensretter herausgestellt. Nicht nur einmal hatten wir trotz dicker Schicht Sonnencreme doch etwas zu viel Sonne abbekommen & lagen abends auf unseren knallroten Rücken & versuchten, irgendwie eine einigermaßen komfortable Schlafposition zu finden. Wenn das mal wieder der Fall war, haben wir uns eine ordentliche Portion Aftersun draufgeschmiert & das hat wirklich augenblicklich geholfen. Die Lotion von Yves Rocher riecht nicht nur unglaublich gut, sondern kühlt auch wirklich augenblicklich & versorgt die Haut zudem mit einer Menge Feuchtigkeit. Ein absolutes Muss für den Sommerurlaub! (ca. 13€)

4. Organisations-(Wahn)Sinn
Wer sich genau so viel wie ich auf Youtube herumtreibt & stundenlang Videos gucken kann, der kennt sie vielleicht schon. Wer sie nicht kennt, sollte sie sich definitiv mal ansehen! Die Rede ist von Ella thebee. Auf ihrem Kanal dreht sich alles um Organisation, Planen, Beauty, Routine etc. & ihre Videos sind einfach unglaublich inspirierend & motivierend. Dank Ella habe ich in den letzten Tagen meinen kompletten Schreibtisch ausgemistet & meinen Kalender wieder auf Vordermann gebracht. Außerdem habe ich endlich einen Putzplan erstellt & mich auch mal um meinen Finanzplan gekümmert. Außerdem ist Ella eine unglaublich sympathische & fröhliche Persönlichkeit, die man einfach nur lieben muss! ♥

5. (Iced) Matcha Green Tea Latte
Dieses Getränk gibt es in Thailand quasi an jeder Ecke, da die Thailänder einen totalen Green Tea-Tick haben. Aber auch hier kursiert es schon seit einiger Zeit, doch ich habe erst in den letzten 3 Wochen meine Liebe dazu entdeckt. Vor allem eisgekühlt schmeckt es im Sommer einfach total lecker & außerdem macht es einen richtig schön wach, da Matcha eine ordentliche Menge Koffein enthält. Also eine leckere Alternative zum Kaffee! :)

6. Planner
Motiviert durch Ella habe ich mir meinen Planner mal wieder vorgenommen & bin gerade dabei, einiges zu ändern. Zum einen habe ich mein System etwas geändert & zum anderen einige Seiten hinzugefügt. Ich habe riesigen Spaß daran. Wenn ihr mal einen Blick in den Planner werfen wollt, dann lasst es mich wissen. :)

Source: Tumblr


7. Tumblr
Ich habe die letzten Wochen sehr viel Zeit auf Tumblr verbracht, weil ich dort einfach so viele tolle herbstliche & winterliche Bilder gefunden habe. Ich bin nicht gerade der größte Sommerfan, sondern ein absoluter Liebhaber von Herbst, Halloween, Winter & Weihnachten. Schaut mal auf meinen Tumblrpages vorbei:
Main Page
Herbst & Winter

So meine Lieben, das war auch schon mein kleiner Favoriten-Post. Ich freue mich jetzt einfach nur riesig auf den September & den Herbst!

Habt es fein,

Kiki ♥

Kommentare:

  1. Anonym26/8/16

    Tolle Favoriten. Ein Reisetagebuch ist eine Klasse Idee (:

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen